Statuten

Organisation for Education and Family Schweiz-Gambia“

 

Artikel 1  ( Name und Sitz)

 

Unter dem Namen  „ Organisation for Education and Family Schweiz-Gambia“  (O4E&F) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz in Sarnen.

 

Artikel 2  (Zweck)

 

1   Der Verein bezweckt die Unterstützung in den Bereichen Bildung und Familie in  

     Gambia, insbesondere durch folgende Massnahmen:

 

a)  die Öffentlichkeit in der Schweiz auf die Bildungs- und Lebenssituation in  

     Gambia aufmerksam zu machen,

b)  Studenten/Studentinnen, welche auf Grund ihrer familiären Situation nicht in  

     der Lage sind ihr Schulgeld für eine gute Bildung zu bezahlen, finanziell zu

     unterstützen,

c)  die Unterstützung der Ausgebildeten auf dem Arbeitsmarkt (Nachhaltigkeit)

d)  Familien bei Engpässen in ihren Grundbedürfnissen (Gesundheit, Ernährung,

     Wohnen) zu unterstützen.

 

2   In Ausnahmefällen können auch Leistungen gemäss Absatz 1 in anderen 

     Regionen Afrikas erbracht werden, sofern Gewähr besteht, dass ein echtes

     Bedürfnis besteht und die Mittel zweckmässig verwendet werden.

 

 

Artikel 3  (Mitgliedschaft)

 

1      Vereinsmitglieder können alle Personen werden, die bereit sind, zur   

   Verwirklichung des Vereinszweckes in irgendeiner Weise beizutragen.

 

2      Ein- und Austritte sind jederzeit möglich

 

3      Mitglieder, die den Vereinsinteressen zuwiderhandeln, können auf Antrag des  

        Vorstandes durch die Vereinsversammlung ausgeschlossen werden.

 

 

Artikel 4  (Organe)

 

Die Organe des Vereins sind:

 

-       die Vereinsversammlung

-       der Vorstand

-       Die Vertretung in Gambia

-       die Revisionsstelle

 

Artikel 5  (Vereinsversammlung)

 

1      Die Vereinsversammlung entscheidet in allen Angelegenheiten, die nicht dem  

        Vorstand übertragen sind.

 

2      Ihr unterliegen insbesondere folgende Aufgaben:

-  Wahl des Vorstandes (mindestens 3 Mitglieder)

-  Wahl der Präsidentin oder des Präsidenten und der Revisionsstelle

-  Wahl einer Vertretung aus Gambia (Mindestens 3 Personen)

-  Wahl des Ansprechpartners (Administrator) dieser Vertretung in Gambia

-  Festsetzung des Jahresbeitrages

-  Genehmigung des Protokolls der letzten Versammlung

-  Abnahme des Rechenschaftsberichtes des Vorstandes

-  Genehmigung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes

-  Änderung der Statuten

-  Auflösung des Vereins

 

3      Die Ordentliche Vereinsversammlung wird mindestens zwanzig Tage im

        Voraus durch den Vorstand einberufen.

 

4      Eine ausserordentliche Vereinsversammlung kann durch den Vorstand  

        einberufen werden oder muss abgehalten werden, wenn die Revisionsstelle  

        oder mindestens zehn Mitglieder dies verlangen.

 

 

Artikel 6  (Stimmrecht)

 

1      An der Vereinsversammlung stimmberechtigt sind alle Mitglieder. Jedes

       Mitglied hat eine Stimme.

 

2      Beschlüsse der Vereinsversammlung und Wahlen werden, wenn nichts

        anderes bestimmt ist, mit der Mehrheit der Stimmen der anwesenden

        Mitglieder gefasst.

 

 

Artikel 7a  (Vorstand)

 

1     Der Vorstand besteht aus mindestens drei Mitgliedern.

    (Präsidium, Kassier und Aktuar)

 

Der Vorstand und das Präsidium werden für zwei Jahre durch die      

     Vereinsversammlung gewählt. Mit Ausnahme der Präsidentin oder des 

     Präsidenten (vergleiche Artikel 5, Absatz 2) konstituiert sich der Vorstand

     selbst.

 

2   Der Vorstand ist das geschäftsführende und vollziehende Organ des Vereins. Er vertritt diesen nach innen und aussen.

 

3   Nach aussen wird der Verein durch die Kollektivunterschrift von zwei Vorstandsmitgliedern verpflichtet.

 

4   Der Vorstand ist beschlussfähig, sofern mehr als die Hälfte der Mitglieder anwesend sind. Alle anwesenden Vorstandsmitglieder haben das gleiche Stimmrecht. Bei Stimmengleichheit hat der Präsident den Stichentscheid.

 

5   Der Vorstand wird auf Antrag des Präsidenten oder auf Verlangen eines Vorstandsmitgliedes einberufen.

 

6   Scheiden Vorstandsmitglieder während der Amtsdauer aus, ergänzt sich der Vorstand von selbst, die entsprechende Wahl muss der nächsten Vereinsversammlung zur Bestätigung vorgelegt werden.

 

Artikel 7b  (Vertretung in Gambia)

 

1   Die Vertretung besteht aus mindestens 3 Personen von Gambia (Administrator, Stellvertreter und Vertreter einer Schule)

2   Der Administrator ist die direkte Verbindungsperson zum Vorstand.

Er kontrolliert alle Zahlungen und legt  schriftlich Rechenschaft ab.

3   Der Vorstand regelt die Rechte und Pflichten der Vertretung in Gambia in einem separaten Pflichtenheft.

 

Artikel 8  (Revisionsstelle)

 

1      Die Vereinsversammlung wählt eine Revisionsstelle.

 

2   Die Revisionsstelle muss befähigt sein, Buchführung und Jahresrechnung überprüfen zu können.

 

3   Die Amtsdauer beträgt 2 Jahre und endet jeweils mit der ordentlichen Vereinsversammlung, welcher der Revisionsbericht zu erstellen ist.

 

4   Das Rechnungsjahr deckt sich mit dem Kalenderjahr.

 

Artikel 9  (Mittel)

 

Die Einnahmen des Vereins setzen sich zusammen aus den jährlichen Mitgliederbeiträgen, Spenden, Patenschaften, Aktionen und weiteren Einnahmen.

 

Artikel 10  (Mittelverwendung)

 

1    Der Verein hat je ein Konto in der Schweiz und in Gambia

 

2   Je nach Bedarf wird der nötige Geldbetrag vom Schweizerkonto auf das Konto in Gambia überwiesen.

 

3    Die Vertretung in Gambia belegt mit einem schriftlichen Rechenschaftsbericht, dass das Geld in ihrer Währung auf Grund von Absprachen mit dem Präsidenten im Sinne der Statuten ausgegeben wurde.

 

Artikel 11  (Haftung)

 

Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet nur das Vereinsvermögen. Eine

persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

 

Artikel 12  (Auflösung)

 

1    Der Verein kann durch Beschluss von 2/3 der anwesenden Mitglieder einer Vereinsversammlung aufgelöst werden.

 

2   Ein allfällig verbleibendes Vermögen ist gemäss Vereinszweck in Gambia einzusetzen.

 

Artikel 13  (Statuten)

 

1   Die vorliegenden Statuten treten mit ihrer Annahme durch die Gründungsversammlung in Kraft.

 

2    Sie können durch die Vereinsversammlung mit Zustimmung von 2/3 der anwesenden Mitglieder abgeändert werden.

 

Diese Statuten wurden in dieser Form von der Gründungsversammlung vom 27. Juni 2014 der „Organisation for Education and Family Schweiz-Gambia“ genehmigt.